Geschichte

 

Vorgeschichte

1801 – 1842   Besteigung der ersten Gipfel im Zermatter Gebiet durch Naturforscher.

1842 – 1865   Besteigung aller wichtigsten Gipfel. Zermatter Bergführer sind an Erstbegehungen in anderen Gebieten, vor allem in Chamonix beteiligt.

1865 – 1911   Besteigung der restlichen Viertausender. Begehung aller klassischen Wände und Grate der Zermatter Viertausender. Zahlreiche abenteuerliche Touren, die heute kaum mehr begangen werden. Erste Winterbegehungen. Bau der meisten Hütten.

1868 – 1872   Am Matterhorn werden die ersten Fixseile montiert.


Vereins- /Firmengeschichte

1898  Gründung des jetzigen Bergführervereins Zermatt

1955   100-Jahr Feier Erstbesteigung der Dufourspitze.

1961   Eröffnung des Bergführerbüros.

1965   100-Jahr-Feier Erstbesteigung Matterhorn

1980    Die Koordinaten der Helikopter-Landeplätze werden präzis festgelegt.

1984   Gründung der Zermatter Bergführermusik

1990   125-Jahr Feier der Erstbesteigung des Matterhorns. Auf dem Gipfel wird eine Statue des Hl.Bernhard, dem Schutzpatron der Bergführer aufgestellt. Das Fernsehen überträgt Live eine Matterhornbesteigung, an dem auch der damals 90 jährige Bergführer Ulrich Inderbinen teilnimmt und noch vor Bundesrat Ogi den Gipfel erreicht.

1990  Gründung des Yeti-Klubs zur Unterstützung der Zermatter Bergführer.

1994  Feier zum 100-jährigen Bestehen des Bergführervereins und zum 10-jährigen Bestehen der Bergführermusik.

1997  Eröffnung des Klettersteigs „Gorge Adventure"

1998 Eröffnung des neuen Bergführerbüros im Gebäude Snow & Alpine Center.

2006 Eröffnung des Klettersteigs „Schweifine"

2007 Gründung der Genossenschaft Alpin Center Zermatt

2010 Partnerschaft mit Adidas

Breithorn,
4164m
Mi
7 C
Do
8 C
Fr
2 C

Kontakt

ZERMATT ALPIN CENTER
Bergführerverein

Bahnhofstrasse 58
Postfach 403
CH - 3920 Zermatt
T + 41 27 966 24 60
F + 41 27 966 24 69
Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Die Lage in Zermatt